La Maxima 79 - Resilienza

Zusammen mit La Maxima 79 wird Fabrizio Zoro am 27.12.2019 das neue Album "#Resilienza" veröffentlichen nach der Veröffentlichung von iLatin3 vor wenigen Monaten, scheint es, dass Fabrizio ununterbrochen gearbeitet hat und viele gute Ideen umgesetzt werden wollen.

Im Oktober konnte ich schon einige Stücke des neuen Albums hören und war begeistert.
Ich habe Fabrizio nun wiedergetroffen und bei dieser Gelegenheit fünf Fragen zu "#Resilienza" gestellt:

Karrikatur zur Klimaerwärmung

Zur Weihnachtszeit möchte ich dieses Jahr etwas anregen und dies mit einer Bitte an Eich verbinden! Das Thema "Klimawandel" stand im Jahr 2019 hoch im Kurs und es scheint, als ob viele Menschen endlich aufwachen und etwas tun wollen. Selbst mit Kleinigkeiten kann man schon etwas bewirken, die meisten würden uns dabei kaum einschränken und dabei helfen, dass nicht noch mehr klimaschädliche Gase freigesetzt werden.
Eine schöne Liste mit solchen "Kleinigkeiten" habe ich hier gefunden: Wie kann man Nachhaltigkeit fördern und ökologischer Leben?

Eins ist mir dieses Jahr besonders wichtig: Zu Silvester geben wir in Deutschland jedes Jahr viele Millionen Euro aus, um zu knallen und Raketen abzuschießen. Die Emissionen sind in jeder Stadt enorm und entsprechen einem vielfachen dessen, was der Verkehr produziert. Schätzungen sprechen von vermuteten 133 Millionen Euro, die 2019 für Böller ausgegeben werden. Das müsste nicht sein. In Spanien wird beispielsweise auch nicht geknallt und man feiert stattdessen und geht tanzen :)

Give Way

Auf vollen Tanzflächen, mitunter mit wenig Licht, und so manchem Tänzer, der seine Partnerin durch ausufernde Figuren beeindrucken will, ist es mitunter nicht immer einfach, nicht verletzt zu werden. Jeder der länger tanzt, weiß, wie anstrengend das sein kann.

Die oberste Regel beim Tanzen ist immer: „Verletze niemanden“!

Telefon mit Wählscheibe 20. Jahrhundert

Dustin Richie hatte die letzten Jahren in der Bachatasezene unglaublichen Erfolg, nachdem er vor kurzem auf dem iLatin3-Sampler sogar mit einem Salsa (Dustin Richie & Johnny Vazquez - Azafata) zu hören war, hat er nun seine neuste Bachata-Single veröffentlicht. Sie ist mit einem tollen Video bei Youtube zu sehen: Dustin Richie - El Deseo.
Die phantastischen Tänzer in dem Video sind übrigens sein Bruder Alain mit seiner Frau Eve, die beide in Valencia leben und unterrichten.

 

The History of Bachata

Vielen Dank an alle, die mir bisher Feedback zu den vorherigen zwei Artikeln gesendet hatten. Insgesamt ist es nicht ganz so einfach, einen kompletten Musikstil in seiner Entwicklung über fast 60 Jahre hinweg abzubilden und nachzuvollziehen, da sind also sicher noch Lücken vorhanden.
Aber Euer Feedback war zu 99% positiv, sodass ich denke, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Mir selbst hat es auch Spaß gemacht, mich da tiefer einzuarbeiten.

Hier kommt nun der dritte und abschließende Teil, der sich mit den letzten 10 Jahren und der Aufspaltung in 2-3 Musik und Tanzstile beschäftigt. Diese Entwicklung ist noch lange nicht beendet und ich bin gespannt, wie wir diese Phase in 5-10 Jahren bewerten werden.

The History of Bachata

Hier ist nun der zweite Artikel meiner Reihe über Bachata und seine Entwicklung. In diesem Artikel geht es um die Zeit der 1990er Jahre bis zum Ende des ersten Jahrzehnts der 2000er Jahre.
Bachata verändert sich in dieser Zeit als Genre enorm und verliert (endlich) seinen schlechten Ruf. Es ist auch eine Epoche, in der Bachata populärer wird und beginnt Lateinamerika zu verlassen und nach und nach die USA, Europa und den Rest des Planeten zu erobern.
Die Geschwindigkeit der Entwicklung des Bachata von den Ursprüngen bis 2010 hat enorm zugenommen, und trotzdem sieht es gegen Ende der 2010er schlecht aus. Die Popularität nimmt ab, die Leute sind vom Stillstand der Musik und vom recht eingeschränkten Tanz gelangweilt.

 

The History of Bachata

Bachata ist weltweit momentan so populär, wie noch nie zuvor. Immer mehr Menschen möchten diesen Tanz lernen und sind durch die schönen Bewegungen inspiriert. Sensual-Partys, mit 100% oder zumindest 50% Bachata findet man immer mehr! Dabei ist die Musik schon fast 60 Jahre alt (und der Tanz ist fast genau so alt).

Zum Hintergrund wissen aber gerade die vielen neuen Tänzer aber oft nicht so viel, deswegen dachte ich daran Artikelserie mit Grundlagen über die Entstehung und die Geschichte des Bachata, den Tanz und die Musik zu schreiben und so diesen phantastischen Tanz, die einmalige Musik und die verschiedenen Strömungen des Tanzes zu würdigen. Viel Spaß beim Lesen.

Salsaafterwork n Fulda

Das neue Winterhalbjahr sowie das neue Semester bringen auch jedes Jahr viele neue Tänzerinnen und Tänzer nach Fulda. Also erst einmal herzlich willkommen - wenn Du das hier liest, bist Du schon mal beim Salsa und Bachata angekommen :-). Montags wart ihr vielleicht schon auf der Latin-Party in der Mea Mea-Lounge und habt schon ein paar Leute der Salsaszene kennengelernt. Wir hoffen, ihr fühlt Euch alle willkommen, was in großen Szenen sonst vielleicht untergehen würde. Seid offen und sprecht uns alte "Hasen" auch mal an und fordert alle mal auf, keine Scheu! Wir haben alle mal klein und ungeschickt angefangen!
Manch einer von Euch fragt sich vielleicht, warum im kleinen Fulda, Salsa so populär ist und warum gerade montags so viel los ist. Hier ein paar Einblicke zur Entstehung und 17 Jahren Latintanz in Fulda.

 

Bersy Cortez Workshop

Nach drei Tagen ging der diesjährige Salsaevent zuende. 10 ganz unterschiedliche Workshops mit den besten Lehrern, die man sich wünschen kann. Dazu hatten wir am Freitag und Samstag zwei spitzenmäßige Partys, mit Top-DJs sowie einem Gastauftritt von Bachatasuperstar Dustin Richie. Das war der absolute Hammer! Er performte "Sed de Ti" und die Ballade "Tú", zwei seiner größten Hits.

Die Workshops waren zur Hälfte Salsa und zur Hälfte Bachata. Während Victor und Helena modernen Bachata Sensual unterrichteten und dabei für jeden Geschmack etwas dabei hatten, gaben Rodrigo und Bersy zwei Stunden zum Thema Musicallity und Geschichte & Evolution des heutigen Salsa und zwei Stunden Partnerwork, wo die beiden das vorher gelernte anwendeten und in eine Partnerworkfigur brachten. Für jeden war somit etwas dabei.

Fabrizio Zoro, DJ & La Maxima 79

Letzte Woche war ich im Urlaub in Italien bei Freunden von mir im Norden der Toskana. Eigentlich wollte ich am Samstag schon zurück nach Deutschland, um so dem Ferienrückreiseverkehr zu entgehen, als mich mein Freund Fabrizio Zoro, der Gründer und Chef von La Maxima 79, anrief und mich zu einem Gig mit ihm als DJ in Viareggio einlud.

Ich war natürlich sofort Feuer und Flamme und verschob meine Rückreise um einen Tag. Ich kann schon Mal verraten, dass es sich gelohnt hat, auch wenn ich am nächsten Tag über 3 Stunden Stau zusätzlich zu ertragen hatte. ;-)

Janis & Zoe

Vom 20. bis zum 23. September war in Frankfurt eines der für mich schönsten Festivals dieses Jahr. Das Sensual Meeting Frankfurt in der Motsi Mabuse Taunus Tanzschule hatte zu einem fairen Preis jede Menge Bachata und Zouk Workshops, die eingerahmt wurden von drei Partynächten mit jeweils drei Tanzflächen (Zouk, Bachata und Salsa/Cha Cha Cha).

Die Liste der Artisten und der DJs konnte sich sehen lassen und auf den Tanzfläche war die ganze Nacht super Stimmung. Die Videos der Shows sind weiter unten verlinkt!

Playlist Reggaeton & Trap 2019

Zu Beginn des Jahres hatte bereits eine Playlist mit den aktuellen und meistgespielten Reggaeton veröffentlicht. Hier nun der zweite Teil. Es sind vor allem Stücke aus dem Sommer 2019. Nach wie vor, sind beide Stile dieses Jahr stark vertreten und über den Sommer gab es einige neue Veröffentlichungen sowie auch einige ältere Stücke, die in meine Playlist gerutscht sind.

Teil 1 findet ihr unter diesem Link: Playlist Reggaeton & Latin-Trap 2018 - Teil1.
Zur aktuellen Entwicklung des Reggaeton werde ich in naher Zukunft auch einen Artikel veröffentlichen. Schaut mal wieder ein :)

I love Bachata

Diesen Sommer gab es wieder haufenweise neues zu entdecken. Viele neue Bachatas, sowohl traditionelle, moderne und auch Remixe. Wie immer veröffentliche ich in regelmäßigen Abständen, meist zwei Mal pro Jahr, meine Playlist. Es sind nicht zwangsweise alles super neue Stücke, aber überwiegend Neuerscheinungen der letzten Monate.

Einiges davon klingt auch nur sehr bekannt, ist aber neu. Die liegt vor allem daran, dass im Bereich der modernen Bachatas eine gewisse Grenze kreative erreicht wurde und kaum noch neue Experimente möglich sind. Die einzige Ausnahme ist des generelle Boom des Reggaes gerade. Reggaeelemente findet man gerade im Bachata, Salsa und Reggaeton. Nicht uninteressant!

Olivetti Schreibmaschine (1950-1966)

In der „Zeit“ wurde am 3.8.2019 ein Artikel zum Thema Rollenverständnis des Tanzens publiziert. Der Titel "Er führt, sie folgt". Die ersten zwei Zeilen sagen uns „Jeder Paartanz ist eine soziale Pirouette zurück ins 19. Jahrhundert. Tanzen sollte sich ändern. Es braucht da nur einen kleinen Dreh.“

Der Artikel startet mit einer Nacht in einem Latin-Club an der spanischen Costa Blanca und erzählt von einer Tänzerin, die den Autor Tobias Landwehr führt, weil er es nicht hinbekommt. Schon hier beginnt der große Widerspruch: eine Frau führt ja hier einen Mann, dann im Folgenden wird aber herausarbeitet, dass vor allem die Frauen sich beim Tanzen ja nur führen lassen dürfen und so ihre Rolle fest zementiert sei. Tobias, wenn Sie wüssten, was wirklich los ist… ;-)

Dj Console

Jede Nacht stehe ich hier in Spanien in den Clubs und höre der Musik zu. Natürlich laufen auch im Radio viele interessante Sachen, so dass ich mal mal eine Liste mit den meistgespielten Stücken (nach meiner subjektiven) Wahrnehmung wiedergebe. Große Hilfe ist natürlich immer die "Blaue App" ;-)
Dazu ist anzumerken, dass hier jede Nacht zu 90% kommerzielle und bekannte Stücke laufen. Es läuft fast nie etwas unbekanntes, höchstens mal später in der Nacht so ein zwei Perlen, oft dann alte Mambos.
So wie bei uns in Deutschland, dass vieles Nachts eher unbekannt ist, aktuelle Hits gerne vermieden werden und sich nicht viel wiederholt, so etwas gibt es hier nicht! Die Tänzer wollen und fordern aktuelles und vor allem bekanntes! Kennen Tänzer die Stücke, dann oft sogar auch perfekt auswendig und sie freuen sich darauf, diese sowohl bei Bachata als auch beim Salsa zu interpretieren. Musicallity pur!

 

Rgenbogen Einhorn

Ich bin ja jedes Jahr mehrfach in Südspanien und beobachte hier die Szene genau, da die Trends hier, mit etwas Verzögerung, ja auch dann zu uns in den Norden kommen. Manches ändert sich hier sehr schnell und wer die entsprechenden Blogartikel der Vorjahre liest, wird vielleicht manches wiederfinden, was nun auch bei uns ganz normal ist. Da ich noch 3 Wochen hier bin, werde ich diesen Artikel nach und nach ergänzen, schaut also nochmal rein!

Generell läuft in allen Läden hier in Spanien sehr viel Bachata. es ist echt super viel. Das meiste davon bekannte und kommerziell erfolgreiche Lieder, die jeder kennt und auch interpretieren kann.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.