Karrikatur zur KlimaerwärmungZur Weihnachtszeit möchte ich dieses Jahr etwas anregen und dies mit einer Bitte an Eich verbinden! Das Thema "Klimawandel" stand im Jahr 2019 hoch im Kurs und es scheint, als ob viele Menschen endlich aufwachen und etwas tun wollen. Selbst mit Kleinigkeiten kann man schon etwas bewirken, die meisten würden uns dabei kaum einschränken und dabei helfen, dass nicht noch mehr klimaschädliche Gase freigesetzt werden.
Eine schöne Liste mit solchen "Kleinigkeiten" habe ich hier gefunden: Wie kann man Nachhaltigkeit fördern und ökologischer Leben?

Eins ist mir dieses Jahr besonders wichtig: Zu Silvester geben wir in Deutschland jedes Jahr viele Millionen Euro aus, um zu knallen und Raketen abzuschießen. Die Emissionen sind in jeder Stadt enorm und entsprechen einem vielfachen dessen, was der Verkehr produziert. Schätzungen sprechen von vermuteten 133 Millionen Euro, die 2019 für Böller ausgegeben werden. Das müsste nicht sein. In Spanien wird beispielsweise auch nicht geknallt und man feiert stattdessen und geht tanzen :)

Deshalb wünsche ich mir von Euch, das Geld dieses Jahr einfach zu sparen! Kauft keine Böller! Das Klima dankt es Euch - und das beste, es kostet Euch nichts! Und wer es besonders gut meint, kann auch etwas davon spenden.

Wer mit dieser Aktion einverstanden ist, möchte bitte diesen Artikel teilen, so dass möglichst viele davon etwas mitbekommen und mitmachen!

Ich wünsche Euch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch!

 

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.