Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

 

Sommer in der Karibik - Salsa, Bachata, ZoukDer Sommer ist zwar noch temperaturmäßig gut versteckt, aber er kommt näher. Viele von uns werden im Urlaub sein und dort tanzen oder zu Hause die Partys und Open-Airveranstaltungen und Salsaboote genießen.
Wie jedes Jahr wird es wieder einen oder zwei typische Sommerhits geben und auch so manchen Trend. Gerade in Spanien und Italien, aber auch in den großen europäischen Hauptstädten, wird sich so mancher Trend und so manches neues abzeichnen. 

Ich habe schon einmal ein wenig orakelt sowie ein paar Änderungen und Neuigkeiten bemerkt, die sich abzeichnen, vielleicht der Trend des Sommers zu werden. Viel Spaß beim Lesen. Ich freue mich wie immer auf Euren Input und die Kommentare.

Bachata 2017

- Bachata Sensual wird weiter im Aufwind sein. Bis jetzt ist der Trend nicht am abflauen und erfreut sich zunehmend wachsender Begeisterung. Die Trennung vom klassischen (dominikanischen) Bachata wird sich weiter fortsetzten.

- DJ Tronky und auch so manch anderer DJ stellen bereits ihre neuen Hits vor:

Von den Musikern ist auch schon einiges Neues von Prince Royce (mit Shakira "Deja Vu"), der sich wieder (zum Glück!) dem Bachata zugewendet hat und auch von Romeo Santos veröffentlicht. Von letzterem hoffe ich, dass es zum Sommer noch eine weitere Veröffentlichung geben wird.
Prince Royce hat übrigens zeitgleich eine ganze Menge neuer Songs veröffentlicht, die alle recht hörenswert sind.

Als wirkliche Bereicherung finde ich seit dem Sommer 2016 auch Dani J. Er ist sehr populär, seine Konzerte sind sehr gefragt und er wird momentan sehr oft gespielt. Das aktuelle Stück "Tan Lejos De Mi" läuft in vielen Clubs jeden Abend.

 

Salsa 2017

Letztes Jahr waren zwei Trends sichtbar, Cuban Salsa der härteren Gangart, mit viel Timba und Cubaton und viel Salsamusik im Stil der 70er sowie Salsa mit Guaguanco-Elementen. Ich denke, beide Trends werden dieses Jahr noch spürbar sein, aber in abgeschwächter Form. So einen richtigen Salsastil kann ich nicht heraus kristalisieren. Eine Gruppe, von der man momentan sehr viel hört ist "La Candela Salsa Orchestra". La Maxima 79 wird natürlich auch weiterhin topaktuell und viel gespielt bleiben, die neue CD ist auch wirklich gut!

Tanzmäßig geht auf der Linie alles etwas mehr zu Salsa on2, aber auch hier erwarte ich keine großen Überraschungen.

 

Der Sommerhit 2017

Wie in jedem Jahr wird es auch für diesen Sommer wieder einen Ohrwurm geben, den man an jeder Ecke hören wird. Nachdem es in den letzten drei bis vier Jahren Marc Anthony, Gente de Zona und Enrique Iglesias unter sich ausgemacht haben, bin ich mal gespannt, was uns dieses Jahr tanzmäßig bewegen wird.

Meine erste Prognose, mit derzeit 1,4 Milliarden Clicks bei Youtube und seit dieser Woche sogar in den deutschen Charts auf Nummer 1 ist Luis Fonsi mit Daddy Yankee und "Despacito". Eine Mischung aus Partymusik, Gitarren und einem Reggaetonrhythmus liegt hier ein großer Hit vor. Dieser Ohrwurm wird uns nicht so schnell verlassen ;-)

Auch das neue Stück von Enrique Iglesias mit Descemer Bueno, Zion & Lennox "Subeme La Radio" wird sicher ein Hit werden. Erstaunlicherweise auch mit Reggaetonbeat.

 

Musikstile: 2016 war der Sommer geprägt von Cubaton und Timba, das hat definitiv etwas nachgelassen. Und nun, nachdem Kizomba immer mehr im Rückgang begriffen ist, sehe ich ein Wiederkehren des Reggaeton in einer etwas weicheren und poppigeren Form. Der Höhepunkt des Reggaeton in Europa war ca. 2005-2008, als Stücke von Don Omar, Zion, Tego Calderon und Daddy Yankee die Charts und Tanzflächen eroberten. Unvergessen sind Stücke wie Dale Don Dale, Gasolina, Baila Morena und viele mehr.
In Südamerika blieb dieser Trend, vor allem unter Jugendlichen, immer aktuell. Wer von Euch in den letzten Jahren dort war, weiß, dass aus jeder Ecke, aus jedem Autoradio Reggaeton zu hören ist. Bei uns hingegen verschwand er von den Tanzflächen.


Nun, Daddy Yankee zum Beispiel war nie wirklich weg und hat immer Musik gemacht. Zum Teil versuchte er sich in anderen Stilen (Dutty Love, Lovumba). Umso mehr freut es mich, dass er mit Luis Fonsi und "Despacito" wieder am Start ist. Das Stück hat einen Reggaetonrhythmus als Basis, genau wie das neue Stück von Shakira (Chantaje, Chantaje Salsaremix) mit bereits 1,2 Milliarden Clicks bei Youtube oder das oben erwähnte "Súbeme La Radio" von Enrique Iglesias. Alle drei Stücke haben sehr gute Chancen uns den Sommer zu verschönen.
Die Choreo von Shakiras Stück könnt ihr übrigens mit diesem Video lernen.

Allen Lesern einen schönen und perfekten Sommer :)

Amazon-Bestellung

Bitte Amazon hier bestellen: Bitte über dieses Fenster Eure Suche beginnen. Dies trägt für den Unterhalt dieser Homepage bei, kostet Euch nichts und ist anonym! Danke.